W-I-R-Projekt

Der freie Mensch ist notwendigerweise unsicher;

der denkende Mensch ist sich notwendigerweise seiner Sache nicht gewiss.

(E.Fromm, Wege aus der kranken Gesellschaft (1955a)

Flyer für die Ausbildung zur WIR-TrainerIn

WIR–Projekt – Grundschule

WIR –Werte-Integration-Resilienz – unterstützt präventiv die Konfliktbearbeitung von Schülern, Lehrkräften und den Eltern. Es gibt dazu Baismodule, die in der Schule mit einer Klasse ihre Anwendung finden. Hierbei arbeiten wir mit Tierpuppen, die von den Schülern mit Begeisterung erlebt werden. bei Falls eine Schule diesen Ansatz als Schulkonzept einführen möchten, bieten wir einen Implementierungskurs für die Lehrkräfte an.

mehr unter  www.w-i-r-projekt.de

WIR-Mittelstufe

Im Entstehen ist ein WIR-Projekt für die Klassenstufen 5-8. In dieser interessanten Phase suchen Kinder Orientierung und einen tiefen Sinn in den Handlungen. Vielfalt wird häufig als Bedrohung aufgefasst. Aus diesem Grund setzen wir hier den Schwerpunkt auf eine Kompetenz mit Unterschieden konstruktiv und wertschätzend umzugehen. Integration, verstanden als eine Beziehung zu den gesellschaftlichen  Werten und einer Idee eigener Autentizität ist hier der Schwerpunkt. Wir arbeiten hier mit story-boards und Rollenspielen.

Wenn Sie Interesse haben schreiben Sie mir bitte. info@eiccc.org

WIR-Kindertagesstätten

Für Kindergarten und -horte konnte ich in den 14 Jahren „Lebenswelt Konflikt“ im Auftrag der Stadt Nürnberg ein Konzept entwickeln, das sich über ein ganzen Schuljahr erstreckt. Die Kinder entwickeln im Jahreskreis eine Zugang zu den Gefühlen, den Grenzen und der Bearbeitung von akuten und latenten Konflikten. Im der Einrichtung entstehen „Räume“, die von den Kindern als „Gefühlsorte“ genutzt werden. Das Team wird in diesem Jahr begleitet. Es finden drei Seminartage und mind. 8 geleitete Teamsitzungen statt. Einbezogen ind diesen Prozess sind die Elterntrainings, die mit thematischen Elternabenden den Eltern neue Anstöße geben.

mehr Informationen dazu sende ich Ihnen gerne zu: info@eiccc.org

WIR-Eltern

Das Elterntraining umfasst als Grundkurs nur drei Abende. Es ist wie das WIR-Projekt mit den Kindern aufgebaut. Der ersten Abend geht um die Gefühle, der zweite ums Grenzen setzen und der dritte Abend fragt nach den Bedürfnissen, die Eltern gegenüber ihren Kindern haben. Dazu gibt es auch noch ein „Aufbaupaket“ von drei Abenden.

Das Elterntraining ist niederschwellig angelegt und erreicht auch Eltern, die normalerweise nicht zu solchen Elterntrainings gehen würden.

Wenn Sie daran Interesse haben, setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung: info@eiccc.org