Macht und Ohnmacht

Mit dem A.T.C.C. Machtraum- Modell können viele Konflikte rund um Leitung geklärt werden.

Macht nach unserem Verständnis ist ein wichtiges Mittel um eine Gruppe oder Organisation zu leiten. Macht muss überhaupt nicht ein Verhältnis von Oben nach Unten darstellen. Macht ist in ihrer Form erst ein mal offen. Nach unserem Verständnis braucht Macht, damit sie wirkungsvoll und konstruktiv ist: Verantwortung, Vertrauen und den Dialog. Diese drei Vektoren bestimmen einen verbindenden Raum von Werten. Ohnmacht entsteht wenn statt Verantwortung – Willkür, statt Vertrauen – Manipulation und statt Dialog die Gewalt eingesetzt werden. Hier können Sie schon sehr viele Ähnlichkeiten zu dem entdecken, das Sie ohnmächtig macht. Macht bedeutet dies aber nicht….

schauen Sie auf die Termine wann das nächste Seminar zur Macht ist.